Anleitung - Büschlmaschenmütze

Benutzte Nadelstärke: 4,0

WICHTIG!!! Faden zwischendurch nicht abschneiden, es kann durchgehend gehäkelt werden.

Für das Bündchen habe ich 15LM aufgenommen
* nun in jede Masche eine feste Masche häkeln, Wendeluftmasche, drehen
* weiterhin in jede Masche eine feste Masche, allerdings nur ins hintere Maschenglied, Reihe immer mit Wendeluftmasche beenden und drehen
* das Ganze solange wiederholen bis der Kopfumfang minus 1-2cm (je nachdem wie dehnbar das Garn ist) erreicht ist
* nun die beiden Kanten mit Kettmaschen verbinden und so das Bündchen zum Kreis schließen, Kante nach innen drehen
* am oberen Rand werden jetzt eine Runde feste Maschen gehäkelt, diese müssen eine gerade Zahl ergeben (bei mir 96Maschen)

Jetzt beginnen wir mit den Büschelmaschen
(eine genaue Erklärung zur Büschelmasche findet ihr hier)

1. Runde: 3LM und eine Büschelmasche (immer so hoch ziehen wie die 3LM sind) in die erste Masche der Vorrunde, dabei nicht die LM auf der Büschelmasche vergessen, 1feste Masche überspringen, 1 Büschelmasche usw. 
Mit einer Kettmasche in die obere Masche der ersten Büschelmasche die Runde schließen.

2. Runde: 4LM, Büschelmasche in die nächste Lücke zwischen 2 Büschelmaschen der Vorrunde usw.
Mit einer Kettmasche in die 3LM vom Anfang Runde beenden.



Nun Runde 1 und 2 wiederholen. Ich habe 17 Runden gehäkelt, das sind ca. 20cm. Zusammen mit dem Bündchen komme ich auf 28cm.

Um die Mütze zu schließen, habt ihr 2 Möglichkeiten.
* zum einen könnt ihr mit einer Nadel alle Maschen auf den Büschelmaschen "auffädeln" und zusammenziehen, vernähen und fertig

* zum anderen könnt ihr die Arbeit flach vor euch legen (Faden liegt vor euch in der Mitte) und die gegnüberliegenden Maschen mit einer festen Masche verbinden, dann die beiden seitlich gegenüberliegenden Maschen verbinden (es entsteht eine Art Stern von oben), nun immer die gegenüberliegenden Spitzen zusammen häkeln bis ihr das Gefühl habt das die Mütze geschlossen ist



Nun ist Eure Mütze fertig :)






Kommentare:

  1. Hallo, die Mütze ist ja klasse.
    Für welchen KU ist die?
    Suche nämlich ein Geburtstagsgeschenk für meine Schwiegermutter.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hi, ich häkle diese Variante zum ersten Mal.

    Hab sonst immer von oben im Kreis bis zum erreichten Durchmesser des Umfangs und dann bis zum Bund gehäkelt.

    Bin bald dabei oben zu verschließen....bleibt der Umfang immer gleich oder muss ich von Reihe zu Reihe Büschelmasche abnehmen um zu verkleinern?

    LG Nicole

    AntwortenLöschen